HOME ORTSGRUPPE AKTUELLES SCHNELLE EINSATZGRUPPE SEG JUGENDGRUPPE FACHAUSBILDUNG MITGLIED WERDEN GALERIE IMAGEFILM KONTAKT
Fließwasserretter Nach Angaben des Deutschen Bundesamtes für Umwelt gibt es alleine in Bayern ca. 100.000 km Fließgewässer von kleinen Bächen bis hin zu großen Flüssen wie Inn, Main und Donau. Dies bedeutet, dass Fließgewässereinsätze mit einer hohen Wahrscheinlichkeit täglich stattfinden können. Auch die Hochwasserkatastrophen sind immer wieder eine Herausforderung für die Wasserwacht. Eingesetzt werden die Wasserretter mit der Zusatzqualifikation Fließwasserrettung zur Rettung im Fließwasser verunglückter Personen und Evakuierung von im Wasser eingeschlossenen Personen, die mit landgebundenen Rettungsmitteln nicht erreicht werden können. Sie können ebenso zur Rettung aus stehenden Gewässern herangezogen werden. Voraussetzungen aktive Mitgliedschaft in der Wasserwacht abgeschlossene Wasserretterausbildung körperliche Fitness Ausbildungsinhalte Theorie: Konzept Fließwasserrettung Kommunikation Strömungskunde Regeln der Fließwasserrettung Rettungsmethoden Einsatztaktik im Sucheinsatz medizinische Aspekte Praxis: Anwendung der Ausrüstung Kommunikation Verhalten / Schwimmen im Fließgewässer Anwendung Wurfsack Kontaktrettung Flussüberquerung Seil- und Knotenkunde Flaschenzugsysteme Aufbau und Betrieb von Seilrettungssystemen Vermisstensuche und Wurfsackeinsatz bei Nacht (Nachtübung) Einsatz als Truppführer Ausbildungsdauer: 3 Tage, inkl. einer Nachtübung Der Lehrgang Fließwaserretter/-in wird mit einer schriftlichen Theorieprüfung abgeschlossen.  
... 24 Stunden am Tag einsatzbereit für Sie!